Archiv für den Monat Mai 2016

Abschiedsbuch :)

Heute soll es -wie der Titel schon sagt- um mein Abschiedsbuch gehen. Diesen Post findet man auf fast allen Auslandsjahr-Blogs. Doch was ist das eigentlich genau?

Meistens versteht man darunter ein selbstgestaltetes Notizbuch, das der Austauschschüler entweder selbst macht oder von Freunden/Familie bekommt. Natürlich sind diese Bücher sehr individuell, aber es gibt einige Gemeinsamkeiten: die Vorder- und Rückseite werden häufig beklebt oder angemalt. Auf die ersten Seiten schreibt man Informationen zum Gastland, Kontaktlisten, Sprüche zum Auslandsjahr und einen Brief mit der „Gebrauchsanleitung“, also einer kurzen Erklärung des Konzepts: die Angehörigen des Weltenbummlers könenn ihm/ihr einige nette Worte, Insider, Erinnerungen, Fotos, Wünsche etc. hinterlassen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt! Für sehr persönliche Nachrichten finden sich hinten Briefumschläge, die man einkleben kann. Der Austauschschüler darf die Einträge aber erst im Flugzeug lesen. Ohje, ob ich das Warten mit meiner Neugier wohl ertrage…

Ich fand diese Idee immer toll und wollte es unbedingt auch machen. Dazu habe ich mir viel Inspiration im Internet gesucht, Blogs durchstöbert, YouTube-Videos geschaut und Anleitungen gelesen. Trotzdem habe ich mich nie so wirklich getraut, selbst anzufangen, und „es dauert ja auch noch eine Weile“. Abschiedsbuch 🙂 weiterlesen

Advertisements

Snickerdoodles

Ehrlich, allein der Name ist schon toll. Snickerdoodle. Niedlich, oder?
„Snicker“ bedeutet so viel wie kichern und „doodle“ heißt kritzeln auf Englisch. Fragt mich nicht, warum die Kombination dieser Worte eine unglaublich leckere, zimtige, krümelig weiche Kekssorte ergibt, die hier in Deutschland aus IRGENDEINEM GRUND niemand kennt. Ich bis vor ein paar Tagen auch nicht, aber nachdem ich das Rezept auf Sallys Seite (ja, mal wieder) gesehen hatte, wo es als Klassiker betitelt war, und die zwei Teelöffel Zimt in der Zutatenliste bemerkte, musste ich es natürlich ausprobieren. Und ich habe es nicht bereut!!

Snickerdoodles weiterlesen

News :)

Hey Leuties!

Sorry, dass ich gerade etwas unregelmäßig poste. Aber hey: zwei Beiträge pro Woche ist mein selbst gesetztes Maximum gewesen, damit ich nicht ZU VIEL schreibe. Aus zuverlässigen Quellen weiß ich, dass manche Leute, die ihre Mails eher selten checken, mit dem Lesen schon gar nicht mehr hinterherkommen  😉 Naja, das könnt ihr ja nachholen, wenn ich in Costa Rica monatelang nichts von mir hören lasse. News 🙂 weiterlesen

77 Tage

BUH! Da bin ich wieder.

Es sind nur noch 77 Tage, bis ich fliege. Ich versuche, die Zeit mit meinen Freunden zu nutzen und genieße jede Sekunde, die wir zusammen verbringen. Ich vermisse sie jetzt schon! Morgen früh fahre ich mit dem Gitarrenorchester im Bus nach Italien, 12 Stunden dauert das. Deswegen verpasse ich unser jährliches Familientreffen mit meinen ca. dreißig Verwandten =( Ich hab euch alle lieb und wünsche euch tolle Tage!!

Heute gibt es eine kleine Bilderserie. Warum? Tja, seit ich ein Handy mit einer ziemlich guten Kamera besitze, habe ich Spaß am Fotografieren gefunden. Total unprofessionell und sporadisch, aber die Ergebnisse der letzten Zeit wollte ich euch gerne zeigen. Meine Backfotos bekommt ihr ja schon regelmäßig unter die Nase gerieben… Übrigens gibt es bald wieder Rezepte, hehe. 77 Tage weiterlesen